Kinderkarneval im Zwergenland

Zuletzt aktualisiert: 16 Februar 2020
Erstellt: 16 Februar 2020
Zugriffe: 116

Die Kinder wurden beim 11. Kinderkarneval des Karnevalsvereins Velen (KVV) mitgenommen ins Zwergenland. Schneewittchen Meike und ihr übrig gebliebener Zwerg Albert nahmen die Kinder und die Eltern mit auf die Suche nach den verlorenen 6 Zwergen und führten alle gekonnt durch das Programm.

Auf der Suche begegneten sie vielen kleinen und großen Künstlern. So zeigte die kleine Garde aus Reken ihren Gardetanz, bevor das echte Prinzenpaar des JuKaVe, das mit großen Augen betrachtet wurde, die schönsten Kostüme auswählte und prämierte. Die kreativsten Kostümierungen erhielten einen Gutschein für die Brasserie Mocca. Weiter kamen sie auf ihrem Weg an den Tanzgruppen des Reha Zentrums vorbei, die mit 3 Gruppen in verschiedenen Altersstufen ihr Gelerntes zeigten und mit großen Applaus belohnt wurden. Zum Mitmachen annimierten wieder die "Tanzenden Hüte", die den Kindern zuerst einen Tanz vorführten, den sie dann mitmachen konnten. Einmal ein Tanzmariechen sein wollten alle Kinder und vielleicht auch die ein oder anderen Eltern bei der Präsentation des Gardetanzes der Velener Funkenmariechen. Mit viel Applaus und einer Rakete vom Publikum mit Unterstützung vom Schneewittchen wurden sie gefeiert. Auf ihrem Weg begegneten sie auch dem Clown Georg, der die Kinder in seinen Bann zog. Mit seiner Darbietung u.a. mit Einradfahren und Luftballonknoten begeisterte er sein Publikum. Zum Schluß fanden die Kinder und Eltern mit dem Tanz für alle wieder aus dem Zwergenland hinaus. Schneewittchen und ihr Zwerg haben leider ihre verlorenen 6 Zwerge nicht gefunden. Im Märchen würde es heißen: "Und wenn sie nicht gestorben sind, dann suchen sie noch heute..."

Im Velener Karneval aber geht die Suche weiter, auf unserer Altweiberparty am Donnerstag, 20.02.20 im Festzelt auf dem Leineweberplatz. Kommt und helft suchen!

nach oben